7 Wichtige Dinge eines Kinderwagen Tests

Für eine Familie mit Kindern sind die Vorteile eines guten und zuverlässigen Kinderwagens offensichtlich. Ihr Kind benötigt den höchsten Komfort während Sie den Wagen leicht steuern und manövrieren sollten. Ein guter Kinderwagen lässt sich sowohl in der Stadt als auch bei einem Spaziergang im Wald bewegen.

Kinderwagen-Tests

Achten Sie beim Kinderwagen Test auf diese Kriterien:

Egal ob Sie sich zum ersten Mal einen Kinderwagen Test lesen oder bereits ein Gerät besitzen, gibt es immer neue Elemente die vor dem Kauf berücksichtigt werden sollten. Die endgültige Entscheidung ist nicht nur abhängig von ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget, aber auch abhängig von den Anforderungen des Babys.

Im nachfolgenden stelle ich Ihnen einige Fragen vor, die sich vor ihrer endgültigen Entscheidung selbst beantworten sollten:

1. Welche Sicherheitsaspekte werden bei dem Kinderwagen erfüllt? Hat der Wagen einen Sicherheitsgurt der das Kind während der Benutzung des Wagens festhält? Wie Sie vielleicht wissen sind kleine Kinder extrem aktiv und ihre nächste Handlung ist unvorhersehbar. Daher sollten Sie sicherstellen, dass mögliche Unfälle vermieden werden. Ein Kinderwagen mit einem guten Bremssystem kann an dieser Stelle nur weiterempfohlen werden.

2. Komfort und Autonomie beim benutzen des Wagens sind sehr wichtig. Hat der von Ihnen favorisierte Kinderwagen einen Tragegriff? Vielleicht lässt er sich zusammenklappen und transportieren? Kann der Wagen einfach in Ihrem Auto verstaut werden oder eignet er sich für öffentliche Verkehrsmittel? Eignet sich das Modell in Ihrer Umgebung? Im Bergsteiger Capri Test konnte dieser beste Testnoten aufweisen. Wenn Sie auf dem Land leben, werden Sie verschiedene Anforderungen an einen Kinderwagen stellen als wenn Sie in der Stadt wohnen.

3. Abmessungen: Wenn Sie oft unterwegs sind achten Sie darauf, dass der Kinderwagen eine Leichtbauweise besitzt. Viele Geräte bestehen aus leichtem Aluminium und eignet sich daher bestens zum Transport.

4. Wie gut ist die Qualität der Räder? Können die Räder festgestellt werden? Welche Art von Reifen wird benutzt? Handelt es sich um Gummiräder (Hartgummi) oder Gummireifen? Die Letztere Variante wird bei den meisten Eltern bevorzugt.

5. Der Kinderwagen sollte zu Ihnen passen. Beispielsweise eignet sich ein Berlin mit drei Rädern für lange Spaziergänge in der Natur, während ein Kombikinderwagen sich in jeglicher Umgebung anbietet.

6. Finden Sie ein gesundes Gleichgewicht zwischen Preis und Qualität. Behalten Sie jedoch im Hinterkopf, dass viele Kinderwagen sich nicht länger als 1 Jahr eignen, da ihr Kind schnell wächst. Hier eignet sich ebenfalls ein Kombi Kinderwagen, der über mehrere Jahre genutzt werden kann. Auf lange Sicht ist diese Variante kostengünstiger für Sie.

7. Welche zusätzlichen Features werden angeboten? Beispielsweise eignet sich ein Sonnenverdeck oder Regenverdeck bei launischem Wetter an, um ihr Kind bestens zu schützen. Die Features sind auch bei Buggys gleich. Im Buggy Test findest Du jedoch auch Unterschiede zu klassischen Kombikinderwagen.

Brauner-Kombikinderwagen

Schlussfazit

Wie bei den meisten Listen, stellen die sieben dargestellten Features keine komplette Abhandlung dar. Das liegt daran, dass ständig neue und innovativere Kinderwagen auf den Markt kommen, die stark verbessert werden und sich in anderen Preissegmenten befinden.

Daher sollten Sie sich vor ihrer endgültigen Entscheidung klarmachen, wie viel Geld sie in einen Kinderwagen investieren möchten. Der nächste Schritt besteht darin, den Wagen vor Ort zu testen und zu vier darüber in Erfahrung zu bringen wie möglich.

Quellen: http://www.bergsteiger-kinderwagen.de/index-1.html